Willkommen auf der Internetseite

der Gemeinde Eschwege.

 

Herzlich willkommen auf der Eschweger Senioren Seite


 

Die Eschweger SeniorenDie Eschweger Senioren der Neuapostolischen Kirche sind aktiv und vollständig in das Gemeindeleben integriert. Soweit sie gesundheitlich dazu in der Lage sind, beteiligen sich die Älteren bei allen Aktivitäten der Gemeinde.
In der Gemeinde und im Bezirk treffen sich die Senioren regelmäßig zur Gemeinschaftspflege und zum Gedankenaustausch. Ein Seniorenbeauftragter steht in vielen Gemeinden als Ansprechpartner zur Verfügung.
Von der Kirche organisierte Ausflugsfahrten und andere Freizeitaktivitäten bringen Abwechselung in das Leben der älteren Generation.
Bei den regelmäßig stattfindenden Seniorengottesdiensten können sich die im Ruhestand lebenden Gemeindemitglieder aktiv durch das Mitwirken in speziellen Chören beteiligen.

100. Geburtstag (Eschwege, den 31.05.2017) Am Mittwoch, den 31.05  feierte Gudrun Mazur ihren 100. Geburtstag. Zu dem Gottesdienst an diesem Abend  hatte sich unser Bezirksältester angesagt. Er sagte in seiner Predigt, dass es ihm ein Bedürfnis wäre, diesen Ehrentag mit der Jubilarin zu verbringen und ihr persönlich zu gratulieren. 100 Jahre, geistig und körperlich noch sehr rege, da kann man dankbar sein.

Vom Chor wünschte sie  sich in diesem Gottesdienst ihr Lieblingslied: „ Einen Freund hab ich gefunden", das sie seit ihren ersten Gottesdiensten in der neuapostolischen Kirche begleitet. Der Senioren- Beauftragte übergab im Namen der Senioren einen Blumenstrauß mit Karte und Eschwege-Gutscheinen.

Gottesdienst in der AWO(Eschwege, den 19.03.2017) Am Sonntag, dem 19.03.2017 – dem dritten Sonntag im März– fand wieder ein Gottesdienst im Altenheim der Arbeiter- wohlfahrt in Eschwege statt.

Zu diesem Gottesdienst war der Eschweger Seniorenchor eingeladen, um für die musikalische Umrahmung zu  sorgen.

Gemütliches Beisammensein (Waldkappel, den 18.03.2017) Am Samstag trafen sich etwa 40 Senioren des Nordbezirkes im großen Nebenraum unserer Kirche in Waldkappel. Die frühlingshaft dekorierten Tische waren schnell besetzt. Auch der Bezirks- Seniorenbeauftragte aus Fulda ist mit seiner Frau gekommen.

Nach herzlicher Begrüßung und Gebet des Seniorenbeauftragten ließen es sich alle mit Kaffee und Kuchen sowie belegten Broten gutgehen.

Schnitzelessen(Eschwege, 12.02.2017) Am Sonntag blieb die Küche kalt, denn in dem Gasthof Augenweide in Niederhone war Schnitzeltag. Die  Senioren aus den Gemeinden Eschwege und Waldkappel trafen sich zum gemeinsamen Schnitzelessen.

Auch der Vorsteher von Eschwege war mit seiner Familie dabei.

Gem. Beisammensein (Eschwege,24.01.2017) Für die Senioren fängt das Jahr auch wieder mit neuen Aktivitäten an. Am Dienstag, den 24.01.2016, trafen sich die Eschweger Senioren zum ersten Mal in diesem Jahr in der Kirche zur gemütlichen Kaffeerunde. Die Trennwand vom Kinderraum zum Ämterzimmer wurde geöffnet und so entstand Platz für eine lange festlich gedeckte Kaffeetafel, an der alle Senioren Platz fanden. Nach herzlicher Begrüßung und Gebet unseres Seniorenbeauftragten ließen es sich alle an dem reichlich gedeckten Tisch schmecken.